MRC Faschingsfahrt unter dem Motto „Ein Wirtshaus geht auf Reisen“

Mittlerweile gehört es schon zur Tradition, dass der letzte Clubabend in der närrischen Zeit für die Mitglieder des Motorradclubs Neukirchen v. Wald e.V. im ADAC unter dem Motto „Ein Wirtshaus geht auf Reisen“ steht.
Vereinswirt Albert Dick lud die Zweiradfreunde und seine Stammtischgäste vom Kirchenwirt zur gemeinsamen Faschingsfahrt ein. Heuer war mit dem „Pferde-Gasthof“ Marchl in der Nähe von Rinchnach ein alter Bekannter des Hauses das Ziel der Busfahrt. Im Wirtshaus wartete die Familie Marchl und Alleinunterhalter Robert schon auf die Gäste aus Neukirchen v. Wald. Bevor die Party losgehen konnte, wurde per Losentscheid um den Anstich des ersten Fasses Freibier zwischen Clubwirt Albert Dick und MRC Vorstand Robert Dehner ermittelt. Dabei hatte der MRC Chef das „Glück“ auf seiner Seite. Zur zünftigen Musik wurde viel getanzt und bis weit nach Mitternacht geschunkelt und gelacht. Natürlich waren auch heuer wieder sehr schöne und originelle Masken wie Wikinger, Matrosen oder Piraten mit von der Partie.

Das könnte Dich auch interessieren …